Neues Büro

Die letzten Jahre habe ich die Verwaltung im Homeoffice erledigt. Aber mein Anspruch ist euch Karateschüler  und Eltern ein top Service zu bieten. Und dazu gehört es nicht nur, dass wir im Unterricht unser bestes geben. Sondern auch hinter den Kulissen muss die Qualität stimmen. Die Vor- und Nachbereitung des Unterrichts, die organisatorischen Arbeiten für die #SamuraiGames, #Sommercamp usw verlangen nicht nur viel Zeit, sonder auch Platz. Und dieser Platz reicht jetzt einfach nicht mehr aus. 

Ein Schwerpunkt für 2016 wird sein, neue #Karatelehrer auszubilden. Und dazu brauche ich eure Hilfe. Ich suche Leute, die gerne mit Kindern arbeiten. Das ist das wichtigste. Die "technische" Ausbildung, im Bezug auf die Karatetechniken usw. übernehme zum Teil ich und zum Teil werden die Ausbildung durch das Kampfkunstkollegium und andere externe Anbieter stattfinden.  Mehr dazu ein anderes mal.

 

Aber überleg mal, wär das nicht was für dich? 

Und damit das alles funktionieren kann, habe ich eben ein kleines Büro in St. Johann angemietet. 

 

So, jetzt machen wir mal die Schlüsselübergabe und dann geht es Schritt für Schritt weiter.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0